Zentrum fuer gestuetzte Kommunikation

Artikel über facilitated communication

Rüffer, Anita [21.07.03] Badische Zeitung
"Endlich wissen wir wie er sich fühlt" . [71]

Der gestützten Kommunikation haben es die Killmanns zu verdanken, dass sie sich mit ihrem autistischen Sohn Julian jetzt verständigen können.
Castaneda, Claudio [2003] autismus 55
"Ich bin ein Gehirnjogger" Ein Erfahrungsbericht über die Anwendung der Methode der gestützten Kommunikation (fc) bei einem autistischen Jugendlichen. [70]

Download: pdf
Dieser Bericht zeigt auf, wie mit einem Jungen daran gearbeitet wurde, dass die Stütze sukzessive ausgeblendet werden konnte, und wie diese Arbeit auch zur Verbesserung der lautsprachlichen Äusserungen führte.
Ueberlacker, Karl [2003] autismus 55
Unterstützte Kommunikation in Verwaltungs- und Gerichtsverfahren. [69]

Eine Neuregelung in Deutschland ermöglicht nicht nur, dass Menschen mit Kommunikationsstörungen in Verwalt7ungs- und Gerichtsverfahren selbst auftreten können. Sie bedeutet auch eine grundsätzliche Anerkennung von fc und von Symbolsystemen durch den Gesetzgeber.
Black, Rose [2003] autismus 55 Märkische Allgemeine
Eine ganz eigene Art, sich zu äussern. [68]

Einmalig in Deutschland: Autistische Zwillinge aus Potsdam auf besonderem Weg zum Abitur. Über diese Zwillinge, denen dank fc eine Integration in ein Gymnasium möglich war, wurde auch schon im Magazin der Süddeutschen Zeitung Febr. 01 (in unserer Artikelsammlung Nr.25) berichtet.
Klauss, Theo [2003] "Heilpädagogische Forschung" autismus 55
Unterschriftensammlung statt wissenschaftlicher Auseinandersetzung? - Anmerkungen zum nicht geführten Diskurs über FC. [67]

Der Leiter des Instituts für Sonderpädagogik, Abteilung Geistigbehindertenpädagogik in Heidelberg widerlegt ausführlich die Argumente, die in der Resolution gegen diese Kommunikationsmethode aufgeführt werden.
FC Netz Deutschland []
Stellungnahme des FC NETZ DEUTSCHLAND aus Anlass der Resolution. [66]

Die Autoren stellen fest, dass es vielerorts an Sachwissen zum Thema FC fehlt und liefern daher die wichtigsten Informationen in den in den Kapiteln zusammengestellt: Definition, Zielgruppe von FC, Zielsetzung, Integration von FC in ein Kommunikationssystem, Schriftsprache, Fc-Trainig und die daraus resultierenden Aufgaben der Stützer.
Zöller, Klaus []
Plädoyer für Windmühlen, [65]

Marginalien zur Resolution. Der Vater von Ditmar Zöller zeigt den Autorinnen auf, was in ihrer Resolution nicht den Tatsachen entspricht.
Niess, Nicosia []
Brief an die Heilpäd. Forschung des Instituts für Sonderpädagogik der Universität Potsdam. [64]

Als Vorsitzende des Regionalverbandes Bayern zeigt sie auf, wohin die konsequente Weiterentwicklung der Gedanken führen könnte. Sie listet auch andere Beispiele von behindertenspezifischen Kommunikationsmethoden auf, denen es in den Anfängen gleich erging und die heute selbstverständlich anerkannt sind.
Nagy, Christiane [] Stellungnahmen zur Resolution
Stellungnahme zur "Resolution zu Gestützten Kommunikation" [63]

Als Vorsitzende der Arbeits gemeinschaft FC der Regionalverbände "Hilfe für das autistische Kind" verweisst sie auf die zahlreichen positiven Erfahrungen in der Praxis und ruft die Forschung auf, endlich die nötige wissenschaftliche Arbeit zur Erklärung dieser klar beweisbaren Erfolge zu leisten.
Biermann, Adrienne & Bober, Allmuth & Nussbeck, Susanne [2002] Heilpädogogische Forschung 4/02
Resolution zur Gestützten Kommunikation. [62]

Download: pdf
Die Autorinnen rufen auf, die Resolution zu unterschreiben, damit der Staat seine Ausgaben für integrierte Schüler sparen kann, und den fc-Anwendern andere Therapieansätze zu Teil werden. Dann folgt die Resolution mit den bereits geleisteten Unterschriften.
Lang, Monika [2003] geistige Behinderung 2/03
Gestützte Kommunikation - Versuch einer Standortbestimmung. [61]

Ein guter neutraler Überblick, wer die Befürworter und wer die Gegner sind und woran geforscht wurde und wird.
Brighenti, Maurizio []
Autismus und gestützte Kommunikation (fc) [60]

Dr. Brighenti ist Kinderneuropsychiater, Direktor des Centro Diagnosi Cura e Ricerca per L`Autismo in Verona. Bericht über klinische Untersuchungen, die bei 127 Personen Schwierigkeiten in der korrekten Orientierung beim Zeigen beweisen konnten, bei denen fc ein wesentlicher Behandlungsansatz sein kann - aber nicht der einzige sein sollte.
Münster, Arnd [2003] VHN 72 (2003) 1.1-11
Seiten könnte ich füllen....Endlich mitreden:Wie die Methode der "Gestützen Kommunikation"Menschen mit schweren Kommunikationsstörungen aus ihrer Isolation führen kann. [59]

Download: pdf
Der Artikel enthält weitgehend den gleichen Inhalt, ist aber in den Ausführungen über fc ausführlicher.
Münster, Arnd [2003] Heilpädagogik online 01/03
FC - eine Methode rüttelt am Bild der geistigen Behinderung. [58]

Der Artikel zeigt auf, wie Erfahrungen mit fc im mittelfränkischen Auhof, (eine Einrichtung für 180 Personen z.T. mit massiven Kommunikationsproblemen) dank fc zur Auseinandersetzung mit der Definition BEHINDERUNG führten.
Paulus, Jochen [] Frankfurter Allgemeine
Wenn Worte allein nicht ..... [57]

Die "Gestützte Kommunikation" soll Autisten aus ihrer Isolation verhelfen." Wie auch schon in früher veröffentlichten Artikeln behauptet der Autor, indem er sich auf Susanne Nussbeck abstützt, bei fc handle es sich um eine in ihrer Effektivität widerlegte Technik.
Rittmeyer, Liselotte [2002] Ergotherapie 1/02 Interview
Jeder Mensch kann kommunizieren [56]

Bei diesem Artikel geht es in erster Linie um verschiedene Aspekte der unterstützten Kommunikation. fc ist nur ein kleiner Abschnitt gewidmet.
Eichenberger, Ursula [5.4.98] SonntagsZeitung TA Innovation
"Ich bin ein Irrer mit Verstand". [55]

Die Autorin besuchte Birger Sellin in Berlin und schrieb einen Bericht über diese aussergewöhnliche Begegnung.
Alfaré, Andrea [Nov. 02] Tagungsbericht der Tagung: fc- eine ungewohnte Begegnungsform vom 16.11.02 in Zürich
Eine Ungewohnte Begegnung. [54]

Ein Bericht, der nebst den Fakten auch sehr gut die Stimmung der Tagung wiedergibt.
Benz, Meinrad [11/2002] Script eines Refera-tes, gehalten an derTagung: fc- eine un-gewohnte Begegnungsform vom16.11.02 in Zürich
Entwicklung der Kommunikation und Interaktion im Prozess des gestützten Schreibens. [53]

Ein fragmentarischer und exemplarischer Versuch einer Annäherung. Der erste Teil befasst sich mit der Entwicklungdes verbalen Selbst bezüglich Interaktion - 2. Teil analysiert verschiedene Entwicklungs-Prozesse anhand des Buches: Bettina und Kristina Eckardt: Ein offenes Tagebuch: Erfahrungen 2001
Emberti, Leonardo [18./19. Mai 2000] Script eines Refera-tes, gehalten an der Tagung in Hermannsberg
Neuropsychologische Grundlagen der Gestützten Kommunikation. [52]

Er erläutert den Ansatz auf der Theorie der Handlungsstörung.
Schirmer, Britta [] Fachverband f. Behinderten-pädagogik
"Ich nutze seit 3 Jahren das Internet und habe seit dem gelernt mit der Umwelt zu kommunizieren."- Das Internet als Hilfsmittel zum nachteilsausgleich in der Kommunikation. [51]

Beim Artikel geht s nicht nur um fc-Anwender, die das Internet gebrauchen, sondern auch um Menschen mit Autismus, die allein schreiben können.
Haack, Karl-Hermann [2002] Autismus 54
fc als Kommunikationsform anerkannt. [50]

Fc wurde als geeignete Kommunikationsform in das Gleichstellung behinderter Gesetz zur Menschen sowie in die Rechtsverordnung für Deutschland aufgenommen.
Petit-Pierree, Marie-Christine [26. Juillet 2002] Société Nr. 27
La méthode de communication facilitée sème la discorde entre les parents de handicapés. [49]

Une véritable „guerre de religion“ oppose les participans de la communuication facilitée et ses détracteurs. Cette méthode permettant aux personnes handicapées de sèxprimer par écrit est très contestée. Témoignage à travers une séance.
Baumgartner, S [27. März 2002] Saldo Nr. 6
Isoliert in der eigenen Welt. [48]

Ergänzender Bericht zur Puls-Sendung über Autismus, in der auch fc erwähnt wird.
Waldvogel, E. & T. [Décembre 2001] Perce-Neige No. 83 bulletin d` association neuchâteloise de parents de personnes mentalement handicapées, Dossier
La Communication facilitée. [47]

In diesem Artikel finden Sie eine Definition von CF, eine Aufzählung für wen CF in Frage kommt, eine Beschreibung des therapeutischen Wertes, Hinweis zu den Voraussetzungen bei den Stützpersonen, Angaben zu wissenschaftlichen Studien über die Echtheit und Verhaltensveränderungen, eine Auflistung der Anwendungs-Möglichkeiten und zuletzt die persönlichen Erfahrungen, die diese Eltern mit CF mit ihrer 33-jährigen Tochter mit Autismus machen konnten.
Biermann, Adrienne [] Geistigbehindertenpädagogik/ unterstützte Kommunikation
Gestützte Kommunikation – Facilitated Communication. [46]

Download: pdf
In dem Artikel beschreibt die fc- gegenüber kritisch eingestellte Autorin die Kommunikationsmethode, die Geschichte von fc und der Validierungen. Leider geht sie nur vom Schreiben mit Stütze aus. Sie kommt daher zur Schlussfolgerung, dass unabhängige Mitteilungen, mit andern Mitteln der unterstützenden Kommunikation für viele sinnvoller wären. Fc bedeutet aber auch gestütztes Zeigen auf Gegenstände und Bilder oder Symbole und lässt sich daher gut mit der unterstützten Kommunikation kombinieren. Leider wird auch hier u.E. die Selbständigkeit überbewertet und verleitet dazu, dass man ermuntert wird, um ja nicht ins Manipulieren zu verfallen, sich auf eine häufig notdürftige Kommunikation zu beschränken, die meist nur die momentane Situation betrifft.
[1996] Autismus nr.42
Steitgespräch über fc. Hermann Cordes: Kommunikationsfähigkeiten autistischer Kinder und FC (contra), Annemarie Sellin: Die häufigsten Fragen zur Gestützten Kommunikation (pro), Prof. Dr. H.E. Kehrer: Kritische Gedanken zu FC (contra), Christiane Nagy: Gegendarstellung zu „Kritische Gedanken“(pro), Bärbel Kruse: Erfahrungen mit „Gestützter Kommunikation“ (pro), Jürgen Greiner: Nur Hunde gehen in den Wald zum Rennen .... (pro). [45]

Download: pdf
Dieses interessante Streitgespräch haben wir erst jetzt entdeckt. Es ist in dem Sinne ein Zeitdokument. Der wissenschaftliche Beirat in Deutschland hat inzwischen seine Meinung FC gegenüber seit 1996 geändert.
Alfaré, Andrea [Dez.2001] Abschlussbericht für Gelder der Stiftung Solidago , die für eine wichtige Periode beim Ausblenden eingesetzt werden konnten.
Bericht über den Verlauf des Ausblend-/Autonomie-Trainings mit 6 fc-Anwendern im Schulheim Sonnhalde, Gempen. [44]

Der Bericht beschreibt die Ausgangslage, die Vorgehensweise und die Resultate, die bei jedem einzelnen der 6 Probanten erreicht wurden.
Lanfranconi, Paula [] Tages-Anzeiger
Sie wollte bloss ein Stück Normalität. [43]

Nachruf zum Tod von Zahara Khan, die es trotz der Diagnose: schwer mehrfach und geistig behindert schaffte, dem Unterricht im Gymnasium zu folgen. Sie konnte sich mitteilen, indem eine Assistentin ihre Hand stützte, damit sie mikrofeine Handbewegungen ausführen konnte.
Frei, Rudolf [27. Okt. 2001] bz
Autisten lernen „sprechen“ [42]

Ein Bericht über die Fachtagung im Schulheim Sonnhalde unter dem Titel „30 Johr unterwägs“ machte die Fortschritte deutlich, die in den letzten Jahren bei der Behandlung und Förderung von Autisten erzielt worden sind, im Speziellen dadurch, dass einige gelernt haben mit fc (facilitated communication) sich auszudrücken.
Nagy, Christiane, München [2001] Autismu-nr.52
Wege zur Unabhängigkeit: Gestützte Kommunikation im Wandel. [41]

Bericht über die 7. Überregionale Fc-Tagung in Schönbrunn bei München am 5./6. Mai 01
Gris, Franca [oct. 99] Coup d` pouce, Bulletin de l`association vaudoise de parents de personnes handicapées mentales, no 131
Témoignage [40]

Eine Mutter eines 15-jährigen Knaben mit Autismus schreibt ihre Erfahrungen mit der Methode der gestützten Kommunikation.
Cornaz Perrier, Josette [2000] Pedagogie specialisee 3/2000
La Communication Facilitée. [39]

Darin werden die Themen behandelt: De quoi sagit-il? – D ou cela vient il? A qui cela s adresse-t-il ? – Quels messages les facilités peuvent-ils exprimer en CF ? – Comment cela est-il possible ? – Quel est le benéfice retiré de l usage de la CF ?
Schmalenbach, Bernhard [] Skript aus antroposophischer Sicht
Gestützte Kommunikation im Spiegel der Texte. [38]

Darin werden folgende themen behandelt: - Ausdrucksfähigkeit - Besonderheiten in der Sprache – Themenwahl – Autismus – Wissen um Andere.
Cadei, Patrizia (vom Italienischen ins Deutsch übersetzt von Ch. Nagy) [4. Mai 98] Vortrag auf der Konferenz des fc-Instituts an der Universität von Syracuse,N.Y.
fc: Die italienische Erfahrung. [37]

In dem Vortrag wird beschrieben, wie fc nach Italien kam und wie sie sich heute organisiert haben.
Nagy, Christiane [1996] „Geistige Berhinderung“ 2/96
Gestützte Kommunikation: Konzept und Erfahrungen. [36]

Verschiedene Ausführungen zu: - Einordnung dieser Methode innerhalb der alternativen und augmentativen Kommunikationsmethoden - Wie sieht die Arbeit mit fc aus, und was bewirkt die Stütze – Gründe für den Einsatz von fc – Besteht Konkurrenz zwischen fc und andern AAC-Methoden? – Wie geht man mit einer Methode um, von der es heisst, „sie sei wissen­schaftlich noch nicht gesichert“? – Einsatz von fc in verschiedenen Lebensbereichen. – Was bedeutet „geistige Behinderung“? Notwendigkeit einer Neuorientierung im Bildungsbereich.
Oesterreich, Rainer & Schirmer, Brita [2000] Heilpäd. Forschung Band XXVI, Heft 4
Schwierigkeiten von Menschen mit autistischer Behinderung beim alltäglichen Handeln aus Sicht eines handlungstheoretischen Modells. [35]

Download: pdf
Bis heute wurde den Schwierigkeiten von Menschen mit Autismus bei alltäglichen Handlungen zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Die Autoren stellen ein Handlungsmodell vor, das bei einer gezielten Förderung im Handlungsbereich hilfreich sein kann.
Olivereau, J.M. [19-20 mars 99] Séminaire du Comité Scientifigue de l`arapiMédiations cognitives et relationelles dans l`autismeTours
Images de la communication facilitée: [34]

Er weisst darauf hin, dass es nach wie vor in der Praxis viele Hinweise gibt, dass fc authentisch ist, obwohl die Erklärungsmodelle dafür noch nicht ausreichen. Deshalb empfiehlt mit den empirischen Forschungen weiter zu forschen.
Zimmermann, Ingrid [4./5. März 2000] Süddeutsche Zeitung
Ein heller Geist und liebevolle Gedanken... [33]

Download: pdf
Autistische Menschen lernen bei der Kunsttherapeutin Britte Lobisch sich malend und zeichnerisch auszudrücken. In diesem Artikel wird das gestützte Malen, das Brigitte Lobisch praktiziert sehr anschaulich beschrieben. Brigitte Lobisch führt auch regelmässig im Zentrum für gestützte Kommunikation in Zürich Malwochen durch und ihr Buch: Malen ist Hoffnung kann man dort auch kaufen.
Olivereau, J.M. Institut de Psychologie Université René Descartes à Paris [] Conférence à Université de Naples Colloque sur l autisme
L`enigme de la communication facilitée. [32]

Download: pdf
Er schreibt über erstaunliche Erkenntnisse, die er bei seiner 18-jährigen autistischen Tochter machen konnte. Sie konnte sich vokal äussern jedoch nur wie ein Kind im Alter von 4-6 Jahren. Mit fc dagegen, konnte sie sich über viel komplexere Gedanken äussern.
Böddeling, H [2001] Autismus 51
FC muss in Deutschland vom Sozialamt übernommen werden. [31]

Download: pdf
Es wird in diesem Artikel beschrieben, wie einem FC-Schreiber von einem Gericht das Recht zugesprochen wird, sich weiter zu bilden auf Kosten des Staates. Es wird aber darauf hingewiesen, dass dieses Gerichtsurteil nicht als „Präzedenzfall“ angesehen werden darf.
Dietsch, Carsten [2001] Autismus 51
Eine erfolgreiche Gerichtsverhandlung bringt Autist die Anerkennung seiner Kommunikationsfähigkeit. [31]

Download: pdf
Der FC-Schreiber beschreibt selber, wie er dieses Gerichtsverfahren erlebt hat.
Ueberlacker, Karl , Friedberg [2001] Autismus 51
FC- Bemerkungen zur Münchner Studie: [31]

Download: pdf
Er plädiert in seinem Artikel dafür, dass man die Münchner Studie vermehrt beizieht, um einen Rechtsanspruch für gezieltere Förderung abzuleiten.
Nagy, Christiane [2001] Autismus 51
10 Jahre FC in Deutschland. [31]

Download: pdf
In dem Artikel werden die Resultate einer Umfrage über den Einsatz von FC in den verschiedenen Regionalverbänden zusammengefasst.
Kühlewind, Georg [2001] Das Goetheanum 21/2001
Mein Leib und ich. [30]

Download: pdf
Der Artikel geht aus anthroposophischer Sicht auf ein mangelndes Körperempfinden bei Menschen mit Autismus - eine Erklärung, warum ihnen fc ermöglicht zu kommunizieren.
Crossly, Rosmary u. weitere MitarbeiterInnen vom DEAL Communikation Centre Melbourne, Australia [1999] Referat gehalten am JSAAC Kongress in Woshington 1999
Head or Hands-AAC for Girls with Rett Syndrom [29]

Download: pdf
Dieser englische Artikel beschreibt, wie man der speziellen Situation von Mädchen und Frauen mit Rett-Syndrom gerecht werden kann.
Uebelacker [] Heilpädagogische Forschung Band XXVII Heft 1, 2001
Gestützte Kommunikation – kann die Forschung weiter helfen? [28]

Download: pdf
A.Bober: Replik
Thümmel & Bober, A [12/2000] Zeitschrift f.Heilpäd.
Weiterführende Perspektiven in der Diskussion über die gestützte Kommunikation [27]

Download: pdf

Emberti, Leonardo: Direktor an der Neuroepidemologischen Abteilung der Universität Tor Vergata, Rom [18./19.5.2000] Vortrag an der fc-Fachtagung
Neuropsychologische Grundlagen der Gestützten Kommunikation [26]

Problemstellungen und erste Ergebnisse der Grundlagenforschung und Ansätze für die Praxis.
Kosang, Simone [Febr.2001] Süddeutsche Zeitung Magazin
Zu niemandem ein Wort. [25]

Kann man Abitur machen, ohne zu sprechen? Die autistischen Zwillinge würden es gerne ausprobieren – wenn man sie nur liesse. Der Artikel zeigt Möglichkeiten auf, wie mit FC eine integrierte Schulung möglich wird – doch auch Schwierigkeiten, die damit verbunden sein können.
Bober, Allmuth [2000] Heilpädagogische Forschung, Band XXVI Heft 4
Bericht über die Münchner Studie zur Gestützten Kommunikation – Kritische Rezension des Abschlussberichtes. [24]

Der Autor ist der Meinung, dass aufgrund des Versuchsaufbaus und der einzelnen Befunde nicht bewiesen werden kann, dass FC eine effektive Kommunikationsmethode sei.
[] Email von isaac
FC Durchbruch [23]

Bericht über ein Urteil des Verwaltungsgerichtes Gelsenkirchen, das sich überzeugt hat .... dass der junge Mann selbständig kommuniziert und beim Schreiben die Hand des Assistenten lediglich begleitet, nicht aber geführt wird. Die Schulgemeinde wurde verpflichtet ihm eine angemessene Schulbildung zu finanzieren.
Basler-Eggen, Andrea [2000] Pädagogische Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus Würzburg
Gestützte Kommunikation – Erfahrungen aus der Schulpraxis [22]

Anwendung im Klassenunterricht der Sonderschule, Möglichkeiten in der Einzelförderung, Therapie und bei der integrativen Beschulung.
Bundschuh, Konrad [2000] Pädagogische Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Autismus Würzburg
Gestützte Kommunikation – eine valide Methode zur Förderung der Kommunikation bei Menschen mit Autismus. [21]

Zusammenfassung der Münchner Studie und der daraus resultierenden Anstösse, Perspektiven und Herausforderungen zum Verständnis des Autismus, Förderung immer weniger aus defizit- sondern aus kompetenzorientierter Sicht.
Pichler, Annette [2000] Seelenpflege 3/2000
Wer nicht reden kann, darf schreiben [20]

Neuropsychologische Grundlagen der Gestützten Kommunikation. Bericht von der Fachtagung vom 18./19. Mai 2000 in der St. Gallus-Hilfe im deutschen Meckenbeuren. Speziell erwähnt wird der Workshop von Andrea Alfaré mit dem Titel: „Sprachauffälligkeiten autistischer Schreiber“.
Niess, Nicosia [18./19. 5. 2000] autismus 50
FC-Tagung in der St.Gallus-Hilfe in Meckenbeuren [19]

Bericht über den Vortrag Dr. Emberti vom Centro Studio CF in Rom. Dieser ist als Neurologe für die wissenschaftliche Begleitung der gestützten Kommunikation verantwortlich. Er befürwortet die gestützte Kommunikation als eine mögliche Rehabilitationstechnik.
[] Tagesanzeiger
Leserbrief der Informationsstelle [18]

für Autismusfragen zu Paulus-Artikel
fc-Zentrum [Okt 2000] nicht veröffentlicht
Unser Leserbrief [17]

zu diesen Artikeln, der nicht veröffentlicht wurde
Paulus, Jochen [13. Okt 2000] Tagesanzeiger/ Wissen,
Sätze von sprachlosen Menschen. [16]

Der Autor hat seinen im Psychologie Heute erschienen Artikel leicht modifiziert und auf Schweizer Verhältnisse „angepasst“, indem er Andrea Alfaré zitiert.
Paulus, Jochen [Aug 2000] PSYCHOLOGIE HEUTE
Ungestützte Hoffnungen in ein umstrittenes Verfahren. [15]

Der Autor setzt sich mit der Validitätsdiskussion auseinander, weitgehend abgestützt auf das Buch von Susanne Nussbeck und den Forschungsbericht der Münchner-Studie. Er ist von der unbewussten Beeinflussung der Stützer überzeugt und erwähnt vor allem Beispiele, wo diese bewiesen werden konnten.
Benassi, Francesca [] Protokoll eines Kurses am Centro Studi CF in Rom:
Theoretische Hintergründe/ Verbesserung der Handlungskompetenz/ Ausblenden. [14]

Hier wird das Augenmerk vor allem auf die Dispraxie bei FC-Schreibern gelegt und wie man das Handlungsdenken fördern kann und somit auch am Ausblenden der FC-Stütze arbeiten muss.
Bundesverbandes „Hilfe für das autistische Kind“ Deutschland [2000] autismus 49/00
Einschätzung von fc durch den wissenschaftlichen Beirat [13]

Des Bundesverbandes „Hilfe für das autistische Kind“ Deutschland
Nagy, Christiane [2000] autismus 49/00
Überregionale Tagung zur gestützten Kommunikation [13]


Scherr, Gerhardt [2000] autismus 49/00
fc in den Heimen Auhof. [13]

Der Autor beschreibt den schwierigen Weg bis sich in einer grösseren Institution fc etabliert hat.
Biermann, Adrienne [2000] Sonderpädagogik Heft 1/ 2000
Gestützte Kommunikation: Ein Konzept zur Überprüfung der Authentizität und Effektivität einer umstrittenenKommunikationsmethode. [12]

Der Artikel geht auf mögliche Formen einer quantitativen Validitäts und Effektivitätsüberprüfung von fc im Einzelfall ein. Er kann nützlich sein für Leute, die sich in der Diskussion um die Validierung von fc (sind die mit fc gemachten Aussagen authentisch?)bereits auskennen. Der Artikel bringt aber keine neuen Aspekte in die Diskussion ein.
Bundschuh, Konrad [] Sonderpädagogik
Facilitated Communikation, ein Weg zum Menschen mit schwerer Kommunikationsstörung? [11]

Der Autor beschreibt den Paradigmawechsel in der Heilpädagogik, zu dem u.a auch fc beiträgt. Man findet auch genaue Angaben zum Einsatz von fc.
Bundschuh, Konrad [1998] Behindertenpädagogik in Bayern 2/98
Gestützte Kommunikation – eine Möglichkeit zur Förderung von Menschen mit schweren Kommunikationsstörungen? [10]

Kurzbericht über das Forschungsprojekt: Münchner Studie
Marcadé, Michel [1999] Seelenpflege 1/99
„Birger“ zu Tausenden – Das Rätsel der gestüten Kommunikation. [9]

Ein Versuch zu erklären, warum fc bei mehr Menschen funktioniert als man anfänglich dachte.
Gepner, B [Mai 99] Forschungsbericht (franz.)
Résumé du Rapport final de l`étude sur la communication facilitée [8]

die von Nov. 95 – Mai 99 durchgeführt wurde.
Marcadé, Michel [ Dez. 98] „insième“
« Wenn Hände sprechen können … » [7]

Ein Bericht eines Pioniers in der Anwendung dieser Methode im Welschland, der sehr viel Erfahrung mit verschiedenen fc-Anwendern hat.
Schnetzler, Rita [11/ 98] Heim
Gestützte Kommunikation – facilitated communication. [6]

Ein differenzierter Bericht über die Tagung vom August 98 in Zürich.
Frei, Remi [1998] VHN 67
Bericht über eine Fortbildungs- und Diskussionsveranstaltung zu FC [5]

vom August 98 in Zürich
Brugger, Peter [28.10.98] NZZ
Die Auferstehung des klugen Hans [4]

Der Autor, der über keine praktische Erfahrung verfügt, setzt sich als Psychologe an der Neurologischen Abteilung der Universitätsklinik Zürich mit den gemachten Tests auseinander. Er ist überzeugt, dass es sich bei fc um Manipulation oder bestenfalls um „Stimmenhören“ von Schizophrenen handelt. Die Stellungnahme zu diesem Artikel vom schw. Verein der Eltern autistischer Kinder, (die leider in der NZZ nicht veröffentlicht wurde.)
übersetzt, Crossly [Juni 98] DEAL NEWSLETTER
Zurück zu den Grundlagen. [3]

Darin weißt sie auf Fehler von Stützern hin, die sie beobachten konnte und zeigt die Voraussetzungen auf für den richtigen Einsatz von FC.
Gieffers, Susanne [18.4.98] Schwäbische Post
Unter der Asche glüht Leben – intensive Lebenskraft. [2]

Sie berichtet von Erfahrungen, die Müttern und Therapeutinnen mit fc bei Menschen mit Autismus machen konnten.
Attwood, T [1993] autismus 35/93
Bewegungsstörungen und Autismus [1]

Der australische Autor liefert eine Begründung, weshalb fc bei Menschen mit neuromotorischen Beeinträchtigungen zum Erfolg führen kann.

Zentrum für gestützte Kommunikation
Riedhofstrasse 9
CH-8049 Zürich-Höngg
Tel. +41 (0) 44 401 27 17
fc-zentrum@gmx.ch